Mietwagen Auckland

Mietwagen Auckland


Das Mitführen eines internationalen Führerscheines zur gültigen nationalen Fahrerlaubnis ist für einen Mietwagen Auckland Pflicht.

mietwagen auckland, billige mietwagen buchen

Mietwagen Auckland

Es ist schon klasse, das Land mit Leihwagen und Übernachtungen in Hotels oder Bed & Breakfast zu erkunden. Das Straßennetz in Neuseeland ist hervorragend ausgebaut. Lediglich an den Linksverkehr muss man sich gewöhnen. Aber trotzdem: keine Angst, das geht schneller als man denkt.

Tipps für Ihren Mietwagen Auckland

Das Mindestalter beträgt üblicherweise 21 Jahre. Einzelheiten und Details lesen Sie bitte immer in den ausführlichen Mietbedingungen zu Ihrem Mietwagen-Angebot.
Es überwiegen die Landstraßen in Neuseeland. Hier gilt eine Höchstgeschwindigkeit von 70 – 80 km/h. Bitte halten Sie sich unbedingt an die Tempolimits. Zum einen rasen Sie sonst viel zu schnell durch die wunderschöne Landschaft, zweitens sind die Straßen oft recht kurvig. Planen Sie für Ihren Neuseeland-Urlaub also genügend Zeit ein, damit das alles kein Streß wird.

Mietwagen Auckland und Fähre

In der Regel nehmen Sie Ihren Mietwagen nicht mit auf die Fähre (siehe auch wieder die Mietbedingungen). Sie geben den Leihwagen also an der einen Fährstation ab (z.B. Wellington oder Picton) und gehen als Fußgänger auf die Fähre. Am Zielort angekommen (Fährüberfahrt dauert ca. 3 Stunden) holen Sie ein Fahrzeug der gleichen PKW-Kategorie bei Ihrem Autovermieter wieder ab. Bei Campmobilen ist das anders: hier nehmen Sie das Wohnmobil mit auf die Fähre.

Auckland Mietwagenmietwagen auckland, billige mietwagen buchen

Die meisten Urlauber übernehmen den gebuchten Mietwagen am Flughafen Auckland. Hier sind auch die großen, internationalen Autovermieter präsent (AVIS, HERTZ, Britz, MAUI, Europcar, Budget, Enterprise, Firefly und einige mehr). Auch in der Innenstadt Auckland können Sie bei vielen Vermietern Ihren Mietwagen Auckland übernehmen. Falls Sie also in Ihrer Reiseplanung einen Aufenthalt in der neuseeländischen Großstadt geplant haben, empfehlen wir Ihnen, erst bei Abreise aus Auckland einen Mietwagen zu übernehmen. Schließlich ist ein Fahrzeug in der Stadt meist hinderlich, da Sie immer einen Parkplatz benötigen.
Ach ja: Falls Sie Ihren Neuseeland-Urlaub nicht völlig individuell, aber doch mit Mietwagen machen möchten: es gibt auch vorgefertigte Mietwagen-Rundreisen durch Neuseeland.

Neuseeland Nordinsel

Kennen Sie den Waipoua Forest? Der bekannte Wald beheimatet den ältesten und höchsten Kauri-Baum Neuseelands. Stolze 51 Meter reckt er seinen Wipfel gen Himmel. Früher standen hier üppige Kauri-Wälder, mitterweile ein Mischwald. Am Ufer finden Sie imposante Sanddünen und Dörfchen entlang beim Hokianga Harbour.
Während Sie an der Ostküste dichtere Besiedlung vorfinden, ist die Westküste stark zerklüftet und deutlich einsamer. Unberührt scheinen beide Küstenabschnitte.

Natürlich fahren sehr viele Besucher mit Mietwagen oder Wohnmobil Richtung Bay of Islands. Hier können Sie Bootsfahrten buchen und beobachten mit ein wenig Glück auch Delphinschulen. Besuchen Sie auch z.B. Waitangi Treaty Grounds. Es ist laut eigenen Angaben die wichtigste historische Stätte des Landes.

Rotorua
Ohne Rotorua gesehen zu haben, dürfen Sie eigentlich von Neuseeland billige mietwagen buchen aucklandnicht abfliegen. „Der Ort der himmelhohen Geysire“ empfängt Sie mit blubbernden Schwefelquellen und Schlammlöchern. Es riecht alles ein bisschen streng nach faulen Eiern. In der Stadt ist die unvorstellbare Kraft der formenden Erde noch allgegenwärtig. Mit Ihrem Mietwagen Auckland erreichen Sie Rotorua in ca. 3 Stunden Fahrtzeit.

Die Hauptstadt Wellington zählte schon zu den coolsten Hauptstädten der Welt. Kunst und Kultur werden in Wellington groß geschrieben. Sie liegt an der Oriental Bay. Hier am Sandstrand ist relaxen angesagt und ein Treffpunkt für die Städter. Fahren Sie doch mit der Zahnradbahn zum Ortsteil Kelburn; ein fantastischer Blick über die Stadt ist garantiert. Wenn Sie Ihren Mietwagen mal stehen lassen, können Sie z.B. Mountainbiken, Kajak fahren oder einen langen Spaziergang rund um den Hafen unternehmen. Vom Makara Peak Track genießen Sie ebenfalls eine tolle Aussicht.

 

Wandern auf der Nordinsel
Im Fjordland Nationalpark liegt der wohl berühmteste Wanderweg „Milford Track„. Die Wanderung erstreckt sich über mehrere Tage und startet in Te Anau. Über Berggipfel, dicht begrünte Täler und an unberührten Seen vorbei gelangen Sie zum höchsten Wasserfall Neuseelands, den Sutherland Falls.

Oder Sie besuchen den etwa 32 km langen Rakiura Track auf Stewart Island. Sie erleben eine Zeitreise, da diese Ecke Neuseelands seit Jahrtausenden unberührt und unverändert blieb.

Sehr schön und empfehlenswert ist auch der Heaphy Track. Auf ca. 79 Kilometern wandern Sie durch üppige Regenwälder, „krabbeln“ an kahlen Felsformationen vorbei und gelangen an die wunderschönen Sandstrände mit Palmen fast bis zum Wasser.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen